MIT FEHLERN UND FEEDBACK LERNEN

Umgang mit Fehlern und Feedback in der Instrumental- und Gesangspädagogik: konstruktiv und motivierend

Feedback und Kommunikation beeinflussen Lernprozesse und die Leistung. Das Wissen um den lerntheoretischen Hintergrund sowie die Sensibilisierung für Merkmale, Dimensionen und Wirkungsweisen verschiedener Feedback-Methoden schafft die Möglichkeit für einen bewussteren Umgang und kann somit das Lehren und Lernen im Instrumental- und Gesangsunterricht wesentlich verbessern. Eine konstruktiv(istisch)e Feedback-Kultur ermöglicht darüber hinaus ein tieferes Verstehen von Lernen und Leistung. Lernende werden motiviert, ihre Arbeit selbsttätiger zu steuern, zu regulieren und eigene Perspektiven entwickeln. Ein wertschätzendes und motivierendes Feedback ermöglicht SchülerInnen einen angstfreien Umgang mit Musik und führt zu einer positiven Beziehung zu ihren LehrerInnen. Vorgestellt wird der Critical Response Process von Liz Lermann, der  Struktur und ein kreatives Werkzeug im Instrumental- und Gesangsunterricht bieten kann.

Der interaktive Vortrag wird den TeilnehmerInnen die Möglichkeit geben, sich auch mit ihrer eigenen Lehrtätigkeit auseinanderzusetzen und die Sensibilisierung für ressourcenorientierte Feedbackmethoden erhöhen.

Redner

Silke Kruse-Weber

Silke Kruse-Weber

ist Professorin für Instrumental- und Gesangspädagogik an der Kunstuniversität Graz und Vorständin des Instituts für Musikpädagogik.

Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der Weiterentwicklung von Curricula in der Instrumental- und Gesangspädagogik, einer aktivierenden Hochschul- und Weiterbildungsdidaktik, der Förderung von Reflective Practitioners sowie der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. 

Neben der Durchführung zahlreicher internationaler Symposien umfasst ihre wissenschaftliche Forschungstätigkeit Projekte und Publikationen an der Schnittstelle zwischen Instrumental- und Gesangspädagogik, Musikpsychologie und Pädagogik: z. B. Feedback und Fehlermanagement, Reflective Practice, Instrumentales Üben lehren und lernen, Lebenslanges Lernen sowie die Entwicklung eines Beobachtungs- und Kompetenzmodells für Instrumental- und Gesangsunterricht. 

Sie absolvierte ein künstlerisches und ein pädagogisches Klavier-Diplom und einen Magister in Musik- und Theaterwissenschaft und promovierte in der Musikpädagogik.

www.kruse-weber.com

Sa, 12. Nov 2022, 13:00 - 18:00


Ort

Musikschule Dornbirn, Alte Kochschule
Kirchgasse 8
6850 Dornbirn

Organisator/Ansprechpartner

Vorarlberger Musikschulwerk

PreisKostenlos

Anmeldung

Veranstaltung in eigenem Kalender einfügen