Fachbereiche 
 
Fortbildung 
 
Veranstaltungen 
 
Wettbewerbe Talenteförderung 
 
Stufenprüfungen 
Suchen
 
Blechblasinstrumente > Tipps und Links

Immer wieder taucht die Frage auf: "Wie teile ich meine Schüler in die verschiedenen Stufen ein?" Auf der Seite der KOMU könnt ihr euch informieren.

Hier mein Vorschlag für die Trompeter, andere Instrumente bitte adaptieren:

Elementarstufe: Erster Anfang (ein-zwei Jahre)

Unterstufe: Ab dem Beherrschen von C2 und punktierten Vierteln

Mittelstufe: Ab dem Beherrschen von F2 und punktierten Achteln und Triolen

Oberstufe: Ab dem Beherrschen von A2 und verschiedenen Stilen (Swing, Barock, Rock, lyrischen Stücken und allen Artikulationsarten) Ab dem Beherrschen von H2 und verschiedenen Stilen (Swing, Barock, Rock, lyrischen Stücken und allen Artikulationsarten, auch Doppel- und Dreifachzunge. Ganz besonders entscheidend ist auch eine gut ausgeprägte musikalische Ausdruckskraft

 


Musikschulprüfungen:

Zu den neuen Oberstufen-Prüfungen: Das Niveau ist beachtlich geworden. Bitte nur wirklich hervorragende Schüler zulassen.

Die anderen Stufen:

Ablauf: Es gibt verschiedene Musikschulen, die ganz tolle Prozedere haben, zB Bregenz.
Die Prüfungen sollten auf die Schüler zugeschnitten werden, sodass sie ihr persönlich bestes Ergebnis erzielen. ZB gibt es Schüler, die in kleinem intimen Rahmen besser spielen und solche, die sich bei einem öffentlichen Auftritt (quasi am Fließband) wohler fühlen.


Der Kurs mit Hano Halbeisen war sehr anregend. über 30 BesucherInnen haben alles interessiert verfolgt.
Ein ausgeklügeltes und geschultes Körperbewusstsein ist essentiell für jeden Musiker.
Die praktischen Übungen waren sehr willkommen!
Deshalb planen wir eine Fortsetzung, diesmal speziell zugeschnitten auf die besonderen Bedürfnisse von Blechbläsern.
Das Bedienen vor allem der schweren tiefen Instrumente bedingt ein besonderes Augenmerk auf gute Balance.
Praxis: wir spielen gemeinsam und der Therapeut gibt direkten Input und Hilfestellungen. Auf mit Kindern wird im Kurs direkt gearbeitet.
Termin voraussichtlich Jänner 2019.

Ein weiterer Kurs ist mit dem deutschen Trompeter Thomas Füller geplant: Sein Credo: Kraftsparendes entspanntes Spielen auf einem Blechblasinstrument.
Entscheidend ist dabei ein perfektionierten und effizienter Atemfluss....
Voraussichtlich Frühjahr 2019

 

 

 

 

 


Vorarlberger Musikschulwerk, Villa Claudia, Bahnhofstraße 6, 6800 Feldkirch, t: +43 (0)5522 / 7 66 55, f: DW 60, e: office@musikschulwerk-vorarlberg.at